Subscribe to our Newsletter:

Schweizerische Orchideenstiftung
am Herbarium Jany Renz


Dr. Christoph Noelpp
St. Jakobs-Strasse 30
4002 Basel
Schweiz

© 2015 Swiss Orchid Foundation

botinst
Botanisches Institut
Universität Basel
Herbarium

Bibliothek

Die Bibliothek ist eine umfassende Referenz-Sammlung von Orchideen-Literatur, die einen hervorragenden Bestand für die Forschung darstellt. Sie beinhaltet mehr als 2'000 Buchbände, unter ihnen eine unersetzliche Sammlung von seltenen und wertvollen Folio-Büchern ab dem späten 18. Jahrhundert, viele davon mit handkolorierten Illustrationen. Diese Bände beinhalten oftmals die Originalillustrationen von Orchideen-Arten. Sie gehören zu den besterhaltenen der wenigen noch existierenden Exemplare und stellen eine einzigartig rare Ressource dar.

Der Teil der modernen Referenz-Literatur ist komplett und stellt dadurch eine ausserordentlich wertvolle Basis für die Orchideenforschung dar. Sie beinhaltet regionale Floren aus aller Welt, Revisionen von Gattungen und Gruppen (oft reich illustriert) und viele andere Referenz-Bände. Die ganze Sammlung wurde katalogisiert und in die Universitätsbibliothek Basel integriert.

Die Separata-Sammlung von etwa 5'000 wissenschaftlichen Artikeln über Orchideen stammt aus verschiedenen Quellen (eine sehr grosse Palette von wissenschaftlichen Zeitschriften ist eingeschlossen) und stellt eine ausserordentlich reiche und komplementäre Sammlung von Orchideenliteratur dar.

 

Kupferstich von Anacamptis pyramidalis (Pyramiden-Hundswurz) aus einem der ältesten Bücher der Sammlung (1795), den Icones Plantarum Helvetiae von Albrecht von Haller Cypripedium calceolus, der heimische Frauenschuh, aus der Flora Nizzas und der Seealpen von Jean-Baptiste Barla (1868) Oncidium pectorale aus einem der schönsten Bücher der Sammlung, dem Sertum Orchidaceum von John Lindley (1838)